Nächster Sieg für die Zwote!

Das erste Heimspiel der Rückründe im Freibad Twistringen gegen den SC Duingen konnte „Die Zwote“ des TuS Syke trotz leerer Ersatzbank erneut für sich gewinnen.

Bereits nach 25 Sekunden konnte Kapitän Hakon Straßheim das erste Tor für sein Team erzielen. Durch den schnellen Ausgleich 20 Sekunden später ließ sich „Die Zwote“ nicht beirren und konnte durch einen sehenswerten Heber von Mona Martens sowie erneut den Kapitän auf 3:1 erhöhen. Lukas Frömberg erhöhte durch sein erstes von acht Toren auf 4:1 ehe es mit 4:2 in die Pause ging.

Der erste Treffer im zweiten Viertel erzielten nun die Gäste. Sollte beim Stand von 4:3 das Spiel nun eng bleiben oder gar kippen? Durch weitere Tore von Center Lukas Frömberg, Henning Lienhop, der aus der Abwehr heraus gezielte Konter schwamm und diese auch erfolgreich gestaltete, sowie Bastian Breckner, der sich im Tor mit seinem Bruder Constantin abwechselte, konnten sich die Syker jedoch auf 10:3 bis zur Pause absetzen.

Das dritte Viertel gestaltete sich 5:4 nahezu ausgeglichen für die Syke Zwote. Nach zwei Toren für Duingen trafen Frömberg und Lienhop erneut und auch Nick Twachtmann konnte sich endlich bei einer Überzahl in die Torschützenliste eintragen – wie üblich per Aufsetzer in die kurze Ecke. Auch Duingen traf fleissig weiter, die fehlenden Auswechselspieler der Syker schienen sich bemerkbar zu machen.

Durch die Rückbesinnung auf das Pressing und unter dem Einsatz aller Spieler konnten die Syker im letzten Viertel noch mal einen Gang hochschalten. Der frische, aus dem Tor kommende, Bastian Breckner konnte die Offensive nochmals beleben und zwei Konter abgeklärt beenden. Doch zweimal konnte auch Duingen über ihren Centerspieler erfolgreich sein, das Spiel war jedoch bereits entschieden, Syke gewinnt auch das letzte Viertel mit 5:2 und das Spiel letztendlich mit 20:9 durch konsequentes Pressing in der Defensive und ein deutlich verbessertes Zusammenspiel in der Offensive.

Am Mittwoch geht’s für die erste weiter mit dem schweren Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig, „Die Zwote“ steigt Freitag in Stöcken wieder ins Becken. Am kommenden Sonntag, 5. Juni, steht das nächste Heimspiel an: es geht für die erste in Liga 3 gegen Hellas Hildesheim.